Kieferorthopädie für ein schönes Lächeln

Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Diagnose und Therapie von Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Kieferorthopädie ist in jedem Alter möglich. Meist wird auf Grund des Wachstums im Kindes- und Jugendalter behandelt. Eine Erstvorstellung beim Kieferorthopäden ist ab dem 5. – 6. Lebensjahr sinnvoll.

Bei der Erstvorstellung wird nach einem Therapiebedarf und ggf. vorhandenen Gewohnheiten, wie z.B. das Lutschen am Daumen geschaut und festgestellt, ob bereits eine Therapie eingeleitet werden sollte. Auch eine logopädische Begleittherapie kann hier sinnvoll sein.

Bei einem Behandlungsbedarf erfolgt eine genaue Therapieplanung. Hier werden Sie ausführlich über die Therapieplanung und entsprechende Alternativen aufgeklärt.

Bei Patienten unter 18 Jahren wird in der Regel ein großer Teil der Behandlungskosten von der gesetzlichen oder auch privaten Krankenversicherung übernommen.

Einige Behandlungsmöglichkeiten und neuere schonende Therapien sind häufig nur in Eigenleistung möglich. Auch hierfür werden Sie ausführlich beraten.

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu einem schönen und gesunden Lächeln.